Kanaren:
 Kanarische Inseln
 Gran Canaria
 Teneriffa
 Lanzarote
 Fuerteventura
 La Palma
 La Gomera
 El Hierro
 Reiseinformationen
 Kommunikation:
 Kontakt
 Impressum
 Empfehlungen:
 
 

Teneriffa - Die größte Kanarische Insel

Teneriffa ist nach Gran Canaria ein weiteres beliebtes Reiseziel bei Touristen. Der Pauschaltourismus spielt sich im landschaftlich eher kargen Süden und im zentralen Norden, um das Gebiet der Stadt Puerto de la Cruz ab. An Unterkünften ist das Angebot ähnlich breit gefächert wie in Gran Canaria (zahlreiche Hotels, aber auch Ferienwohnungen und Fincas) Teneriffa ist mit 2.040 Km² die größte Insel der Kanaren. Sie ist 83 Km lang und bis zu 51 Km breit.

Die Ortschaft Icod De Los Vinos mit ihrem 600 Jahre altem Drachenbaum
Teneriffa - Icod De Los Vinos und der Drachenbaum "Drago Milenario"

Der zentral gelegene und erloschene erloschen Vulkan Pico del Teide ist der größte Berg Spaniens (Höhe: 3718 Meter)! Überhaupt ist Teneriffa sehr von Gebirgen geprägt. Gleich drei Gebirge gibt es auf der Insel: das Tenogebirge, das Anagagebirge und das zentrale Massiv namens Canadas. Im Bereich dieser Gebirge gibt es viele beliebt Wanderrouten. Diese sind natürlich für Naturfreunde und Tagesausflügler lohnenswerte Ziele. Insbesondere das Anagagebirge im Nordosten ist eines der Hauptwandergebiete. Die Wege sind meist auch gut ausgeschildert und führen durch verschiedenste Landschaften. Eine ausgedehnte Wanderung kann man im Canadas Zentralmassiv wagen. Canadas zeichnet sich vor allem durch die vulkanischen, schroffen und bizarren Felsformationen aus, die man dort überall antrifft.

Dort findet man auch den Naturschutzpark, der in einer Caldera (eingestürzte Vulkankammer) eingebettet ist. Das hier entstandene Tal liegt auf 2000 Meter Höhe und hat einen Durchmesser von 17 Km. Gesäumt wird das ganze von den etwa 500 Meter hohen Felswänden. Die besagte Wanderstrecke durch das südliche Canadas Gebirge bringt es auf eine nicht zu unterschätzende Länge von 16 Km. Man sollte sich also ausreichend mit Wasser versorgen. Ansonsten ist die Wanderung aber nicht allzu schwer, da der Weg meist eben verläuft.

Das besondere Erlebnis der Wanderung besteht darin, dass sie durch sieben verschiedene Täler/Hochebenen führt, die sich optisch stark unterscheiden. Es gibt also reichlich zu entdecken. Eine frühe Ankunft am Ausgangspunkt (das Hotel Parador) ist empfehlenswert, um ausreichend Zeit mitzubringen. Bei Wanderungen im Hochgebirge ist ein guter Sonnenschutz (Sonnenbrille und Sonnencreme!) unerlässlich. Die Strahlung durch die Sonne ist in diesen Höhen erheblich stärker als an der Küste. Man sollte sich auch mit entsprechender Kleidung gegen denkbare Temperaturschwankungen wappnen. Diese können sich im Spektrum von 20 Grad und mehr bewegen!

Teneriffa - der Palmenstrand von Las Teresitas
Der künstlich mit Sand aus der Sahara  geschaffene Strand von Las Teresitas
  Sonnenanbeter werden auf Teneriffa zahlreiche Strände finden. Einige sind künstlich angelegt. Man erkennt diese oft am Sand, da dieser nicht von der Insel stammt. Es gibt es auch natürliche Sandstrände. Stellenweise ist FKK möglich. Die Strände im Süden und zentralen Norden der Insel sind touristisch am meisten überlaufen.

Die Hauptstadt von Teneriffa ist Santa Cruz. Die größte Stadt der Insel (200.000 Einwohner) bietet jedoch kaum Sehenswürdigkeiten. Mehr zu sehen gibt es in Puerto de la Cruz. Die Innenstadt hat sich ein schönes Stadtbild bewahrt. Man findet sogar viele deutsche Geschäfte hier (Konditor etc.). Viele Deutsche sind auch in der Gastronomie tätig. Im Vorort La Paz liegt der 200 Jahre alte botanische Garten, der auf jeden Fall einen Trip wert ist. Gegen einen Eintritt von 3,-€ kann man hier die exotischen Pflanzen und Gewächse bestaunen, die unter kanarischem Himmel gedeihen.

Nicht entgehen lassen sollte man sich als Teneriffa Urlauber den Besuch des Loro Park. Grandiose Tierschauen warten auf den Besucher, und auch sonst gibt es so viel zu sehen, das man einen ganzen Tag für den Besuch einplanen sollte.

 

© kanaren-urlaube.eu 2008-2014 | Headergrafik: Teneriffa - Küste bei Taganana
 
 Kanaren Urlaub


Blumenpracht auf Teneriffa - Blumen und Blühten werden sie in ihrem Kanaren Urlaub häufig zu sehen bekommen.


Die Landschaft der Kanarischen Inseln beeindruckt auf Ausflugstouren mit ihrer Schönheit. Ein Mietwagen lohnt sich...